26. Januar 2022
Lesedauer:   Minuten
Artikel teilen:

Alles bleibt, wie es ist – nur anders

STEFFEN SCHRAUT – das ist Luxury Fashion zum Wohlfühlen. Und eine Erfolgsgeschichte Made in Germany. Nun wird sie gemeinsam und exklusiv weitergeschrieben: von Steffen Schraut und QVC.

Schwarzes T-Shirt, schwarze Hose, Sneakers. Keine Sonnenbrille, kein Hut, kein Einstecktuch. So kennen wir Steffen Schraut. Minimalistisch gekleidet und geradeheraus. Kein Mann für Mätzchen. Seine Mode: Zeitlos. Funktional. Elegant. Feminin. Bei Steffen Schraut steht die Mode im Mittelpunkt – nicht der Designer.

Seine Handschrift vereint luxuriöse Materialien mit figurschmeichelnden Schnitten. Sein Spiel mit Mustern und raffinierten Details macht jedes Stück zu einem Highlight. Und zwar zu einem nachhaltigen. Denn diese stilsicheren Looks trägt frau garantiert mehr als eine Saison.

   

 

Mit dieser Philosophie ist Steffen Schraut in den letzten 20 Jahren zu einer internationalen Fashion-Größe geworden. Seine Marke kam an über 500 Verkaufsstellen und in Online-Boutiquen in 70 Ländern zu ihren Fans. Bis jetzt. Denn ab sofort ist die gesamte Kollektion von Steffen Schraut exklusiv bei QVC erhältlich.

Neue Wege gehen. Dafür hat er sich schon öfter entschieden. Das Modebusiness kennt Steffen Schraut, Jahrgang 1969, von klein auf. Als Sohn einer Textilunternehmerfamilie spielt er schon als Kind im Stofflager und in der Kreativabteilung des elterlichen Betriebs. Kein Wunder, dass er Mode einfach im Blut hat und den Geist der Zeit schon öfter früher als andere erkannt hat. Sein Wechsel zu QVC ist ein wohlüberlegter Schritt. Obwohl sein Unternehmen gerade das umsatzstärkste Jahr seiner Geschichte abgeschlossen hat, nicht zuletzt durch den pandemiebedingten Boom beim Online-Shopping.

Doch etwas fehlte ihm: der Kontakt zu dir, zu den Frauen, die seine Mode tragen. Das ändert sich nun. „Im Gegensatz zum Onlineshop vermitteln die Shows auf QVC das Gefühl einer individuellen Vorführung, wir geben Tipps und beantworten Fragen von Kundinnen. Da entsteht eine richtige Vertrauensbasis.“ Das sichere Gefühl, gut beraten zu werden. Oder wie wir bei QVC es nennen: „The Joy of Shopping“.

 

Worauf Steffen Schraut sich dabei besonders freut: Er wird die Kundinnen vor dem Bildschirm persönlich durch die Kollektion führen. Ein Vorteil, der das Einkaufserlebnis nicht nur deutlich vom Click & Buy im Online-Shop unterscheidet, sondern auch von der gewohnten Beratung im Einzelhandel. Ein Verkäufer kann nicht alles über das Produkt wissen, die Qualität, den Look und die Möglichkeiten fürs Styling. Der Designer schon.

Und der möchte eben nicht wichtiger erscheinen als seine Kollektion: „Ich will die selbstbewusste Persönlichkeit einer Frau unterstreichen. Mit luxuriösem Anspruch an Qualität und Passform. Das größte Kompliment für mich ist, wenn jemand nach 10 Jahren sagt: Dieses Lieblingsteil trage ich immer noch.“

Besonders wichtig für alle Schraut-Fans: „Außer dem Vertriebsweg wird sich nichts ändern. Gerade hatten wir ein Shooting mit demselben Fotografen, Stylisten und denselben Models wie immer. Auch die Lieferanten bleiben unverändert. Ich empfinde die persönliche Art des Shoppings, wie QVC sie bietet, einfach als zeitgemäße Antwort auf das immer kurzlebigere Mode-Business.“

Ist er nervös bei dem Gedanken, vor einem großen Fernsehpublikum aufzutreten? „Klar, ein bisschen Aufregung gehört dazu“, sagt er. „Das ist wie ein erstes Date. Das will man schließlich nicht vermasseln. Aber wir wollen nicht schauspielern. Wir bleiben authentisch. Und wir sind schon wahnsinnig gespannt auf das Feedback der Kundinnen!“

Alles bleibt, wie es ist, nur anders. STEFFEN SCHRAUT – jetzt bei QVC.

Heute, 26. Januar 2022, um 22 Uhr – QVC Livestream Shopping mit Steffen Schraut.

 

 
Bitte aktivieren Sie die Personalisierungs-Cookies, um die Herz-Likes zu nutzen.
Artikel teilen: